Schmelzung.

  • melting induction heating, melting furnace, induction melting, forno di fusione ad induzione

  • melting induction heating, melting furnace, induction melting, forno di fusione ad induzione

  • INDUCTION MELTING FURANCE ROLLOVER, FORNI AD INDUZIONE PER FUSIONE METALLI

  • Sn0775---02

  • SAM_4015

  • IMG_1248

  • DSC06067

Induktionsschmelzöfen finden sowohl im Bereich Eisenmetalle als auch Nichteisenmetalle wie Edelmetalle Anwendung.

Das Schmelzen von Gusseisen, Stahl, Kupfer und verschiedener Legierungen erfolgt in feuersicheren Schmelztiegeln, sauer oder basisch und von verschiedener Aufnahmefähigkeit, je nach den Bedürfnissen des Kunden. Die Tiegel sind normalerweise mit einer Kippmechanik verbunden, um Formen zu füllen oder Güsse auszuschütten.

Bei der Schmelzung von Legierungen oder Edelmetallen wie Silber, Gold, Platin, usw., werden hingegen Tiegel aus Graphit oder Siliziumkarbid von geringerer Aufnahmefähigkeit verwendet.

In den Schmelzanlagen befinden sich die Tiegel im Inneren des Induktoren, damit die Stromleistung vom statischen Mittelfrequenzumrichter, dessen Leistung und Frequenz der gewünschten Stundenproduktion und dem Schmelzmaterial angemessen ist, übertragen werden kann.

ÖFEN FÜR DIE VERSCHMELZUNG VON STAHL UND BUNTMETALLEN – Brochure

nach oben

Warning

: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /home/struttur/public_html/induction/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286